Barockkonzert – In te Domine speravi

Geistliche Musik aus dem Umfeld der Hamburger Gänsemarkt-Oper von Georg Bronner, Johann Georg Conradi, Johann Christian Schieferdecker u.a.
Barockkonzert 2023_1 Header

Sonntag 30. April 2023, 17.00 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

 

«In te Domine speravi» – Norddeutsche Vokalmusik des Barock mit Miriam Feuersinger

Die weltbekannte österreichische Sopranistin widmet sich in diesem Konzert unbekanntem Repertoire aus dem Umfeld der Hamburger «Gänsemarkt-Oper», welche während der Barockzeit ein europaweit bedeutendes Kulturzentrum war. Generationen grossartiger Komponisten zog das Opernhaus seinerzeit an, und viele von ihnen haben nicht nur weltliche Werke geschaffen, sondern auch die Gottesdienste der Hansestadt mit liturgischer Musik bereichert. Eine Auswahl von geistlichen Stücken aus dem Schaffen einiger dieser in Hamburg gastierenden Meister hat der Geiger und Musikforscher Cosimo Stawiarski – er ist auch an der ersten Geige zu hören – teils neu herausgegeben und eigens für dieses Konzert zu einem überaus reizvollen nachösterlichen Programm zusammengestellt.

forte- und fortissimo-Freundinnen und -Freunde können beim Sekretariat Sitzplätze reservieren: bitte bis Freitagabend, 28. April mit email an sekretariat@dommusik.ch

Bitte melden Sie sich dann mit Ihrer Freunde-Karte beim DomMusik-Empfang.

 

Mitwirkende:
Miriam Feuersinger, Sopran

Cosimo Stawiarski, Violine
Oriana Kriszten, Violine
Bettina Messerschmidt, Violoncello
Markus Bernhard, Violone
Andrea Cordula Baur, Chitarrone
Michael Wersin, Truhenorgel

Leitung Michael Wersin

Der Anlass wird von der Ria & Arthur Dietschweiler Stiftung unterstützt.

Teilen